Wie ätherische Öle mein Leben veränderten

Inhaltsverzeichnis

In diesem Blogbeitrag berichte ich von meinen eigenen Erfahrungen und Erlebnisse von ätherischen Ölen in meinem Privat- und Berufsleben. In unterschiedlichsten Lebensbereichen sind intensive Veränderungen für mich und andere sichtbar. Am Ende des Blogbeitrages, kannst du dir ein kostenfreies Schnupperset bestellen.

Unabhängigkeit

Meine eigentliche Intension als ich mir mein Starterset (Diffuser + 12 hochwertige Öle) bei Young Living gekauft hatte war, dass ich angenehme, unschädliche Gerüche in meinem Zuhause habe. Als hochsensible Person hatte ich schnell Kopfschmerzen, ein schwummriges Gefühl oder einen flauen Magen, wenn ich Duftlampen oder Stövchen in meiner Wohnung anmachte, weshalb diese (teilweise echt teuren Produkte) schneller aus als an waren und nur als Deko dienten.

Niemals hätte ich für möglich gehalten, dass aus dieser „Unzufriedenheit“ heraus pure Un-abhängigkeit entstehen kann und zwar auf verschiedensten Ebenen. Ob das die Unabhängigkeit in meiner Gesundheit geht über meine Spiritualität bis hinzu Selbsthilfetools und für mich die unerwarteste Unabhängigkeit – die der finanziellen Unabhängigkeit! 

Gesundheitliche Unabhängigkeit

Die Vielseitigkeit der Anwendungen im gesundheitlichen Bereich mit ätherischen Ölen ist wirklich enorm. Wohlbemerkt spreche ich ausschließlich nur von hochwertigen Ölen MIT therapeutischer Wirkung.

Ich konnte recht schnell feststellen, dass ich durch das Starterset etliche Alltagshelfer direkt an der Hand hatte, ohne zur Drogerie laufen zu müssen oder jemand anderes danach fragen musste.

Vom Bauchweh, Kopfweh, Verbrennungen, blaue Flecken, Schnupfen über Menstruationsbeschwerden bis hin zu Übelkeit.

Diese Alltagswehwechen erscheinen als labidar und doch erlebe ich sie als des Öfteren als sehr präsent. Gerade als HSP zeigt sich schnell auf körperlicher Ebene dein seelischer Zustand und nichts entspannteres als, dass du für all das etwas leichtes und gleichzeitiges so simples parat hast, dass dich weder benebelt noch müde macht, sondern dich auf sanfte Art und Weise umhüllt.

Innere Freiheit

Ich war immer wieder erstaunt wie schnell die Öle doch in mir wirken und sich meine körperlichen oder geistigen Symptome unfassbar schnell verschwanden oder deutlich weniger wurden.

Und gleichzeitig machte sich ein Gefühl der inneren Freiheit in mir immer breiter. Dadurch, dass mein Körperbewusstsein immer stärker wurde (jeder Hochsensible weiß, wie intensiv der Körper mit uns sprechen kann) durch die Öle, konnte ich plötzlich viel deutlicher verstehen, was mein Körper mir gerade „sagen“ möchte.

Ich habe zwar hauptberuflich im Rettungsdienst für einige Zeit gearbeitet und kannte sämtliche Algorhythmen für Notsituationen und doch waren die Haushaltsmittelchen für mich weniger greifbar.

So konnte ich beides miteinander verknüpfen (wobei der Umgang mit ätherischen Ölen keinerlei medizinische Vorkenntnisse voraussetzt).

Um es zu verdeutlichen: Auch ätherische Öle können als Adhoc-Helfer unterstützen: Die Ölemischung „PanAway“ nimmt z.B. den energetischen Schock aus dem Gewebe, was wiederum schnell zu Schmerzlinderung und Gemütsberuhigung nach einem Sturz führen kann. Oder „Lavendel“ hilft sehr effektiv bei Kratzer bis hin zu Verbrennungen.

 

BTW: Bitte beachtet, dass ätherische Öle keinen (Not-)Arzt/Behandlung/Therapie ersetzt.


Spirituelle Unabhängigkeit

Spirituelle Unabhängigkeit habe ich so richtig erst durch die ätherischen Öle kennengelernt.

 Was genau meine ich mit Unabhängigkeit in der eigenen Spiritualität?

Kennst du das, wenn du eine spirituelle Ausbildung gemacht hast und dein Dozent/Guru/Ausbilder immer Ansprechpartner war und plötzlich hast du die eigene Verantwortung? Fragst dich, ob das was du machst auch passend ist wie du es machen sollst?

Dank der ätherischen Öle konnte ich meine eigene Spiritualität und Medialität vollkommen auf ein neues Level heben. Ich konnte mit mir, meinem Geist, meiner täglichen spirituellen Praxis spielerisch experimentieren. Mich selbst ausprobieren, welche Mediations-/Hypnose…-Technik mich in Kombi mit welchem Öl noch tiefer, noch weiter weg driften lassen kann. 

Wie ich noch enger, noch klarer mit meinen Spirit Guides kommunizieren kann.

Wie ich in einem Soulreading noch intensiver in das Feld meines Klienten eintauchen kann und somit genauere und tiefgehendere Botschaften übermitteln konnte.

Und das alles eigen-ständig, selbst-verantwortlich und ohne jegliche Besorgnis in meinem Tempo, bei mir Zuhause.

Finanzielle Unabhängigkeit

Step by Step wurde ich zu meinem eigenen Healer! 

Und schneller als ich gucken oder damit gerechnet habe, kamen Menschen auf mich zu und fragten mich von sich aus was für ein Öl bei ihrem Problem helfen kann.

Und das geniale und zugleich simple daran ist, ich kann meine Leidenschaft mit Karriere verbinden.

Nicht nur, dass ich mir selbst was Gutes tue, sondern anderen dabei unterstützen kann ihr eigenen Lebensstandard, Gesundheit/Wohlbefinden vollkommen neu auszurichten, erfüllt mich mit großer Dankbarkeit!

Durch meine Weiterempfehlung der Öle und weitere Lifestyleprodukte wie Low Tox (chemiefreier Haushalt) hat sich mir eine völlig neue Tür und zugleich Chance eröffnet, wie ich mein Leben gestalten kann.

Das bedeutet ich habe die Freiheit von überall aus zu arbeiten, so lange und so viel ich möchte. Ich entscheide selbst, wie ich mein Öle-Business kreiere und in welchem Tempo – völlig frei von Druck & Leistungsgedanken!

 Reinigung

Was ist das erste was dir zu Reinigung einfällt? Putzmittel? 

Keine Sorge zum chemiefreien Haushalt kommen wir später noch.

Mit Reinigung meine ich die innere und äußere Reinigung unsere grobstofflichen und feinstofflichen Körpers.

Innere Reinigung

Mit innerer Reinigung meine ich zuerst einmal die Reinigung unseres physischen Körpers – unser Fahrzeug hier auf der Erde sozusagen.

Die ätherischen Öle kann man nämlich auch innerlich einnehmen. Bei Young Living gibt es die „Pluslinie“ (Ölfläschen sind mit einem „+“ versehen), welche als Nahrungsergänzungsmittel in Deutschland zugelassen sind – was bedeutet, dass wir sie innerlich einnehmen dürfen.

Allein das war mir völlig neu zu Beginn, dass ätherische Öle auch in einer Kapsel, im Salat, im Getränk oder als Pulver eingenommen werden können.

So begann ich eine simple und zugleich sehr effektive Routine:

Morgens 1 Tropfen Zitrone mit Wasser trinken + mittags 1 Tropfen Pfefferminz auf 1l Wasser trinken.

Ich dachte mir, das sei leicht umzusetzen, beansprucht keine zusätzliche Zeit. Und doch war das Ergebnis schneller da als ich gucken konnte.

Meine Verdauung wurde morgens alleine schon beim ersten Zitronenwasserschluck angekurbelt und was erheblich sich verändert hat, ist die Zentriertheit meines Geistes. Zitrone ist als Fokus-  und Konzentrationsbooster bekannt – was ich definitiv bestätigen kann. (Und das „nur“ durch einen Tropfen täglich)

Was ein großes „Manko“ von mir bis dato war, dass ich mein heiß geliebten Mittagsschlaf BRAUCHTE, weil ich fix und foxy vom Büro nach Hause kam und zwingend mich hinlegen musste, weil mir teilweise auf der Heimfahrt schon die Augen zugefallen sind. Und das klassisch 1,5 – 2 h nach dem Mittagessen.

Und siehe da, dank Pfefferminz am Mittag war ich klar und wach.

Notiz am Rande: Heute mache ich trotzdem noch liebend gerne meinen Mittagsschlaf, jedoch auf 10 Min begrenzt & weil ich bewusst wähle und nicht mehr abhängig von ihm bin. 😉

Innere Reinigung durch NingXia

Wenn ich von einem Produkt bei Young Living mich als Fan bezeichnen würde – dann vom NingXia Red Saft.

Ich habe in der Vergangenheit schon viele Säfte ausprobiert, die mir als Veganerin zu mehr Wohlbefinden und einem gesunden Start in den Tag ausreichend Vitamine und Spurenelement schenken sollten.

Erst jetzt bin ich völlig von einem Saft überzeugt – NingXia Red beinhaltet all das, was mir wichtig ist und was mir unfassbar viel natürliche Power schenkt: Vitamine, Proteine, Antioxidantien, Spurenelemente, Ballaststoffe, ätherische Öle und mit der Chinesischen Wolfsbeere ein Superfood.

Seit ich den Saft in purer Form, als Smoothie oder selbstgemachtes Eis zu mir nehme, fühle ich mich fitter und ausgewogener.

Mit NingXia starte ich auch die Leber- und Darmentgiftung und -aufbau (mit weiteren Young Living-Produkten).

Gedankenreinigung

Neben meinem physischen Körper gehört für mich zu einem gesunden Lebensstil definitiv auch die Gesundheit meiner Gedanken

Ich kannte bis dato etliche Techniken durch meine Yogalehrer-/mediale/Hypnose/NLP-Ausbildung, um meines Geist zu zentrieren, ruhig werden zu lassen und mit meinem Unterbewusstsein zu kommunizieren.

Und doch haben erst die ätherischen Öle es geschafft dem ganzen eine wahre TIEFE zu verleihen. 

Sodass meine Gedankenhygiene einen gefühlten Quantensprung gemacht hat als die Öle nicht mehr aus meinem Leben zu denken waren.

Unabhängig von der Situation, ob das Gedankenkarussell sich sämtliche Dinge zusammen spinnt, Tagträumereien weit wegtragen, fehlende Motivation, Herzschmerz, Abgrenzung,… für mich gab es seither keine emotionale Situation, die ich nicht mit ätherischen Ölen erfolgreich unterstützen konnte.

Äußere Reinigung

Die äußeren Umstände tragen viel mehr zu unserem Wohlbefinden bei als es uns be-wusst ist.

Allein der Fakt, dass sich 90 % in unserem Gehirn unbewusst abspielt und ausschließlich 10 % wir bewusst wahrnehmen, spricht für sich.

 

Gerade als HSP ist es besonders wichtig, sich im Klaren zu sein, was und wie viel von Außen auf einen „einprasselt“.

Umso mehr Wert sollte ein HSP auf das Thema „Stress“ legen. Hier habe ich durch die ätherischen Öle einen ganz neuen Blick erhalten.

Öle-Mischungen wie „Stress Away“ oder „Peace and Calming“ machen es möglich binnen von Sekunden ein völlig gestresstes, nervöses Nervensystem in ein entspanntes Nervensystem „zu  verwandeln“.

Für ein feinfühliges Körper-Geist-System wie es eine hochsensible Person inne hat, ist es wirklich ungewöhnlich, dass das Nervensystem von einem gestressten Zustand so schnell und gleichzeitig so simpel (durch kurzes Riechen) Erleichterung verspürt und nicht in einer Endlosschleife landet.

Sowohl meine 1:1-Coaches als auch ich selbst konnten mehrfach diese Wirkung direkt an unseren feinfühligen Nervensystem direkt wahrnehmen.

Stress

Von Außen können neben Stress auch noch weitere schädliche Stoffe wie Chemikalien, Schad-/Giftstoffe, Schwermetalle, Bakterien, Pestizide, Industrieabfälle und vieles mehr zu uns durch das Trinkwasser, Kosmetika, Reinigungsmittel und Nahrung kommen.

So begann ich mich in ein völlig neues Gebiet: LOW TOX LIVING = chemiefreier Haushalt

Ich hatte von Tun und Blasen keine Ahnung und habe mir das Starterset „Thieves“ bei Young Living gekauft, was mehrere natürliche Haushaltsprodukte enthielt und den Start so in ein chemiefreien Haushalt erleichtern solle. Gesagt getan – und ich wollte es NIE mehr missen!

Von natürlichem Waschmaschinenmittel, Haushaltsreiniger, Flächenputzmittel, Handdesinfektion bis hin zur Zahnpasta. 

Mag auf den ersten Blick nach nichts Besonderem klingen – was ist, wenn ich dir sage, dass du den Haushaltsreiniger dir auch in den Mund sprühen könntest und es würde nichts passieren? 

Das klingt tatsächlich Besonders – eigenartig. 

Aber warum eigentlich? Warum glauben wir sollte ein Putzmittel „aggressiv“ sein? Wer sagt, dass dein Putzmittel schädlich sein muss, damit es richtig reinigt?

Ich habe mich davon überzeugt, dass in meinem Haushalt die ätherischen Öle auch ihren Platz im Haushalt definitiv verdient haben und ich mein feinfühliges System von Schadstoffen immer mehr befreien möchte. 

Und neben dem unschädlichen Reinigungsmitteln habe ich auch meine Kosmetika durch natürliche Kosmetika wie Shampoo, Conditioner, Duschgel, Gesichtsreinigung, Mascara, Makeup etc ausgetauscht.

Spiritualität

Weiter oben habe ich bereits die spirituelle Unabhängigkeit durch die Öle beschrieben, es gibt jedoch noch weitere positive Auswirkungen der Öle auf meine Spiritualität:

Verstärkte Wahrnehmung

Ätherische Öle heben unsere feinstoffliche Schwingung an, was wiederum ermöglicht, dass unsere „Antennen“ feinfühliger werden. Und genau das erlebe ich, seitdem ich ätherische Öle in meine spirituelle Praxis integriert habe. Die Wahrnehmung ist verstärkter bei SoulreadingsHypnose-Sessions als auch in meinem Privatleben. Meine ausgeprägte Empathie ist dementsprechend auch stärker geworden, jedoch mein energetischer Schutz (ebenfalls durch die Öle) ist dementsprechend größer geworden.

Kurz um: Die Öle haben einen ordentlichen Deep Dive.

Intensivere Abgrenzung

Meine ausgeprägte Empathie ist dementsprechend stärker geworden, jedoch mein energetischer Schutz (ebenfalls durch die Öle) ist dementsprechend auch größer geworden.

Ich erlebe sämtliche „energetische Schutztechniken“ durch die Öle wie potenziert, sodass sie verstärkt wirken, sodass es für meine 1:1 Coaches im Hochsensiblitätscoaching sehr von Vorteil sein kann, die eigenen Emotionen leichter von Emotionen Anderer zu unterscheiden.

Kurz um: Die Öle haben einen ordentlichen Deep Dive & Veränderungspotenzial

Intuitionsstärkung

In dem Moment, in dem ich vor meinem Öle-Regal stehe und mich reinfühle, nach welchem Öl es mir heute ist und dann mich für ein Öl entscheide – stärke ich automatisch meine Intuition. 

Jeden Morgen auf’s Neue muss ich schmunzeln, weil die Wahl (egal, ob ich die Augen vor meinem Öle-Regal auf oder zu habe) trifft immer ideal auf meine aktuelle Gefühlslage.

Was so viel bedeutet wie: Die Öle sind ein Selbsthilfetool!

Da jedes Öl/Öle-Mischung eine bestimmte (emotionale) Bedeutung hat, kannst du anhand des ausgewählten Öl’s und deren Bedeutung erkennen, was gerade unterbewusst bei dir los ist. Und dementsprechend entgegen wirken und dir die Themen anschauen.

Eröffnen eines Bewusstseinsprozesses

Es kann natürlich auch sein, wenn du intuitiv dir z.B. Joy gegriffen hast, dessen Bedeutung die Selbst-Liebe ist und du dich jetzt aufgrund dessen mehr mit Selbstliebe beschäftigst, ist es möglich, dass sich aufgrund deiner Ölauswahl dir ein Bewusstseinsthema eröffnet wird und du jetzt den Fokus darauf richtest. Das kann ebenfalls ganz automatisch passieren. 

Kennst du den Effekt, wenn du ein rotes Auto dir kaufen möchtest und plötzlich siehst du überall rote Autos?

Yes – das universelle Gesetz der Anziehung. Genau das spielt hier oft eine große Rolle und plötzlich kommt nach deiner intuitiven Ölewahl, wenn du dich bewusst mit dessen Thema auseinander setzt, dementsprechende Begegnungen oder Situationen in dein Leben, die den gesamten (Selbstliebe) Prozess entfachen.

Alltag

Was sich in meinem Alltag durch die Öle verändert hat? Um’s direkt auf den Punkt zu bringen: ALLES! Von morgens bis abends – hat sich alles verändert.

Morgenroutine

Wie vorhin bereits erwähnt, liebe ich es intuitiv ein Öl morgens auszuwählen oder ich spüre ein Thema ist in mir direkt nach dem Aufwachen lebendig, wie z.B. Wut, dann greife ich gezielt zu dem jeweiligen Öl, das mir hilft, diese Wut loslassen zu können. Damit ich in meiner Energie in den Tag starten kann und nicht blockiert, genervt oder gereizt bin durch die Wut.

Neben meiner Gefühlswelt, visualisiere ich täglich mit meinem Visionboard meine Ziele und verbinde das natürlich ebenfalls mit den Ölen – was mir deutliche Schnelligkeit und Einfachheit in meiner Zielerreichung gebracht hat.

Abendroutine

Ich hatte bevor ich die Öle noch nicht in meinen Alltag integriert habe, keine Abendroutine. Ich bin bis kurz vor dem Schlafen gehen meist am Handy oder Fernseher gewesen und dann direkt ins Bett.

Inzwischen verbinde ich die Öle mit abendlichem Journaling, der Reflektion über den Tag, einer Fußmassage und einer Meditation. Je nachdem sind das 15 – 20 Minuten. Sodass ich sowohl entspannt als auch ruhig ohne weitere äußeren Einflüsse zu Bett gehen kann.

BTW: Morgens stehe ich viel fitter und ausgeglichener auf.

Coaching-Business

Schnellere & effektivere Erfolge

In all meinen Coachings, die ich bisher geben durfte, habe ich erlebt, wie meine Coachees durch die Öle deutlich schneller und nachhaltiger zu ihren Zielen gekommen sind. 

In meiner Coachingarbeit geht es nicht darum möglichst schnell von A nach B zu kommen, sondern einen nachhaltigen Effekt zu erzielen und gleichzeitig erlebe ich die Kombination mit den Ölen im Vergleich zu vorher so, dass die Coachees in kürzerer Zeit an den Ursprung ihrer Themen kommen, sodass wir hier intensiver arbeiten können.

Mehr Umsatz & Freiheit

Durch die Öle durfte ich das erste Mal erleben, was es bedeutet ortsunabhängig – von überall auf der Welt – arbeiten zu können. Solch eine Freiheit in meinem Beruf habe ich bis dato noch nicht kennengelernt. Bisher kannte ich Gleitzeit, Schichtdienst oder den klassischen 9/5-Job.

Das Empfehlungsmarketing von Young Living ermöglicht es mir in vollkommener Flexibilität mein eigenes Business zu erleben und dabei vor allem auf meine hochsensiblen Bedürfnisse zu achten.

Ich kann aufstehen wann ich möchte, ich mache Pause, wann ich möchte, ich kann mir Urlaub nehmen, wann ich möchte, ich arbeite für mich und führe mein Team, wie ich es für stimmig empfinde und durfte meine Fähigkeiten als selbstständige Unternehmerin kennenlernen. Somit hat sich mir ein völlig neues Leben eröffnet, was ich mir niemals habe so vorstellen können.

Wenn du fühlst, dass diese Zeilen mit dir resonieren und du auch gerne so dein Leben führen möchtest, dann melde dich bei mir.

Öle-Schnupperset

Mein Motto: Die Öle sprechen für sich!

Genau deshalb möchte ich dir ein Öle-Schnupperset schenken. Gib deinen Namen, Adresse und Telefonnummer an, damit ich dir ein Öle-Schnupperset zukommen und du selbst die Pflanzenseelen er-spüren kannst! 🙂